Gospelchor Call-Him-Up

Gospelchor Call-Him-Up

Das es seit 10 Jahren in unserer Gemeinde den Gospelchor gibt, haben wir u.a. der schlechten wirtschaftlichen Lage in Ostfriesland zu verdanken.

Denn so zogen Jörg Timmermann und Gunda Lühring mit ihren beiden Kindern nach Lippinghausen. Unser reformiertes Bekenntnis hatten wir von dort mitgebracht. Schnell sind wir, dank der freundlichen Gemeinde, heimisch geworden. Doch das Singen, das fehlte.

Nach einem anderen Versuch, in einem Gospelchor mitzusingen, zog Jörg die Konsequenz: Dann probieren wir es selbst! Pfarrer Kötter streckte den Daumen nach oben. So luden wir Anfang Dez. 2000 zur Chor-Probe ein, zu fünft erlebten wir den Beginn unserer gemeinsamen Leidenschaft, die wir nun mit ca. 35 Mitsängerinnen und Mitsängern teilen!

Bei der Gestaltung der Konfirmations-Gottesdienste und der jährlichen Gemeindefeste wurden wir ein festes musikalisches Standbein der Gemeinde. „O happy day“ – für den schönsten Tag des Lebens, wie der Hochzeitstag auch genannt wird, haben wir für das ein oder andere Paar gesungen.

Neben mittlerweilen 11 gegebenen Konzerten waren wir zweimal bei den Herforder Jazztagen im Gospelgottesdienst dabei. 2004 hat das N.N.-Theater die Nibelungen auf die Stadttheater-Bühne gebracht – in musikalischer Begleitung durch Call-Him-up. In den Jahren 2005, 2006 und 2008 stand das AMiGo – a Minden-Gospel-Festival, in unserem Terminkalender. Die erste Chor-Reise (2007), die wir unternommen haben, ging in Richtung Ostfriesland, nach Elisabethfehn, wo wir sehr schöne Eindrücke und Erinnerungen gesammelt haben. Im vergangenen Jahr haben wir im September unsere CD „Shine your light“ aufgenommen. Die zweite Chor-Reise fand in diesem Jahr statt: Ziel war die Jugendherberge in Damme am Dümmer See.

Diese 10 Jahre haben wir mit der Gemeinde und vielen Gästen am 4. Dezember 2010 in einem Jubiläumskonzert gefeiert.

Gunda Lühring und Jörg Timmermann


Mehr Informationen über den Gospelchor finden Sie unter:
www.call-him-up.de