Christliche Nachbarschaftshilfe

Ihr lieben Alle,

wir hoffen, ihr seid bei guter Gesundheit und kommt so gut es geht durch diese Zeit. Unser Ort der Begegnung – unsere Petrigemeinde – fehlt uns allen sehr. Doch in diesen Tagen muss jeder und jede von uns Sozialkontakte meiden, damit wir die Ausbrreitung des Coronavirus bremsen. Bitter erklärt das auch denjenigen, die das für sich noch nicht begriffen oder akzeptiert haben. Diese Einsicht braucht manchmal etwas länger. Das ist einfach so.

Gerade aber in dieser schwierigen Zeit wollen wir die Schwächsten unter uns nicht allein lassen.

In unserer Presbyteriums -Videokonferenz haben wir uns gestern überlegt, wie wir eine Nachbarschaftshilfe für die Alten und Kranken anbahnen können. Bisher findet eine derartige Hilfe nur im Kleinen statt. Das soll jetzt weiter systematisiert werden.

Adrian Möller hat sich bereit erklärt als Kontaktperson zu agieren. Bitte meldet euch bei ihm, wenn für euch jemand einkaufen soll und bitte erzählt denjenigen davon, die zur Risikogruppe gehören und vernetzt sie mit uns. Adrian organisiert dann die Hilfe eventuell mit zwei, drei jungen Erwachsenen.

Bitte meldet euch einfach bei: 

Adrian Möller
Telefon:  0151-18 56 45 94
Oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Alles Liebe und Gute, 

euer Presbyterium der Petrigemeinde Herford