Wandelkonzert zum Thema „Ruth“

Am Sonntag, den 24. Juni um 19 Uhr

Die Hochschule für Kirchenmusik aus Herford bzw. aus Witten ist erneut zu Gast in der Petrikirche. Am Sonntag, den 24. Juni wird es in der Evangelischen Kirche von Westfalen einen Orgeltag geben. In Herford werden verschiedene Konzerte in verschiedenen Kirchen zu verschiedenen Uhrzeiten verschiedener Stilrichtungen angeboten.

Musikalischer Labyrinthtag und Liederabend mit Helge Burggrabe

Musikalischer Labyrinthtag am 9. Juni 10-17 Uhr

HAGIOS-Liederabend am 9. Juni um 19:30 Uhr

Etwas Faszinierendes umgibt das Symbol Labyrinth. Es zieht immer mehr Menschen an und berührt sie, so dass man mittlerweile von der Renaissance eines alten Menschheitssymbols sprechen kann. Entsprechend des labyrinthischen Weges wird es an diesem Einkehrtag weniger um fertige Antworten gehen, sondern vielmehr um ein Umkreisen und Annähern an Lebens- und Glaubensfragen, die im Labyrinth auf den heute spirituell Suchenden warten.

Back-to-Church-Sunday

Back-to-Church-Sunday

Sonntag, 14. Januar 2018 um 10:00 Uhr


An diesem Gottesdienst werden zu Beginn des neuen Jahres alle neuen Gemeindemitglieder begrüßt. Sonst ist es ein ganz normaler Gottesdienst mit anschließendem Kirchkaffee. Es wäre schön, wenn viele bei der Aktion mitmachen könnten und ganz mutig einfach einen Freund oder einen Freundin zu diesem Gottesdienst einladen können. Ob die Person dann kommt oder nicht, soll gar nicht entscheidend sein. Wichtig ist das Einladen an sich. 

SINGING PICTURES – Living Exhibition ZZ

Donnerstag, 07. Dezember 2017, 

um 18:00 Uhr in der Petrikirche in Herford
 
„Singing pictures“ so lautet das Motto des Abends, zu dem die Petrigemeinde zusammen mit der Pro Herford und dem Marta Herford zu Beginn der Adventszeit einlädt. 
 
Die Idee: 
Verschiedene Menschen unterschiedlicher Herkunft, mit unterschiedlichen Religionen und unterschiedlichen Lebenseinstellungen finden sich in der Petri-Kirche zusammen und lassen nach und nach durch das gemeinsame Singen und künstlerisches Gestalten – „Vocal Masterpiece“ –  ein großes Kunstwerk entstehen.    
 
Durch den Abend führt die Künstlerin JOCELYN B. SMITH, die zunächst die Konzertbesucher in verschiedene Gruppen einteilt und mit ihnen das „Vocal Masterpiece“ den Gesang ohne Worte entstehen lässt. Gleichzeitig gestalten alle Beteiligten auf einer großen Leinwand mit Farben und Pinseln gemeinsam ein großes Kunstwerk „Living Colors“. 

Meditativer Gottesdienst und Gemeindejubiläum

Am Vorabend des ersten Advents, den 02. Dezember 2017, feiern wir um 18:00 Uhr einen meditativen Gottesdienst.

Mit dabei sind Texte und Gedanken aus dem Kalender „Der andere Advent“. Dieser Kalender soll die Petrigemeinde durch die Adventszeit begleiten.

Im Anschluss an den Gottesdienst soll es einen Empfang anlässlich des Jubiläums 325 Jahre Petrikirche geben.

Der Andere Advent
Der Andere Advent ist der Kalender, der mich seit vielen Jahren durch die Adventszeit begleitet. Jeden Tag ein kurzer Gedanke, ein einfühlsamer Text oder manchmal sogar eine Frage oder Gestaltungsaufgabe. Dazu Bilder, die mich unmittelbar ansprechen, weil sie eine Sehnsucht in mir wecken oder unmittelbar aus meiner Lebenswelt stammen. In Hamburg wird jedes Jahr vom Verein „Andere Zeiten e.V.“ am Vorabend zum 1. Advent ein meditativer Abendgottesdienst gefeiert, bei dem Texte aus dem Kalender gelesen, Weihnachtslieder gesungen und Kerzen angezündet werden.

Wir werden in diesem Jahr diese Tradition aufgreifen und laden ein zu einem meditativen Abendgottesdienst,
Samstag, den 02. Dezember 2017 um 18:00 Uhr in der Petrikirche.

Kommet zuhauf …
Pfarrer Bodo Ries

Theaterprojekt mit Kiki und Daniel

Zeitraum: 20. bis 26.08.2018

 

Bald ist endlich wieder Sommer! … Naja, wenigstens fast bald. Und Sommer heißt:

Sommerferien! Und Sommerferien heißt: In der letzten Woche wird es wieder ein Theaterprojekt in der Petrigemeinde geben. Und das wird in diesem Jahr geleitet von Kiki Rössler und Daniel Scholz. Und einen Titel gibt es auch schon: „In 80 Einzelteilen um die Welt“.

Wir beschäftigen uns mit Fragen wie: Kann man die Welt selbst ein bisschen besser machen? Und wenn ja - wie? Wie kann vielleicht sogar ein Theaterstück etwas bewirken?

Jürgen Escher - Das fotografische Auge von Cap Anamur seit 33 Jahren

Am Mittwoch, den 10. Januar, wird Jürgen Escher seine neusten Arbeiten für die Hilfsorganisation Cap Anamur in der Petrikirche präsentieren. Beginn ist um 19:30 Uhr.
In der Vergangenheit hatte Jürgen Escher Madagaskar, Nepal, Uganda, Libanon, Sierra Leone, Somaliland und Bangladesch bereist und seine Eindrücke auf eindrücklichen Fotos festgehalten. 

„Fö-liche Weihnacht“ - Ein Abend mit „Spread Voice“ acappella zum Jahresausklang.

Samstag, 30.12.2017 | Beginn 19.00 Uhr 

Eintritt 20 €, ermäßigt 10 €

Nach der umjubelten Premiere am 1. April in der Petri-Kirche – 400 Zuhörer bedachten die Au ührung mit Standing Ovations – kehrt das Vokalensemble Spread Voice nach vielen erfolgreichen Konzerten 2017 noch einmal in die Petri-Kirche zurück, um mit ihrem Programm „Fö-liche Weihnacht“ zum Jahresausklang erneut ein musikalisches Highlight zu setzten.

Adventskonzert des Gospelchores

03. Dezember 2017 | 17:00 Uhr


Am 1. Advent wird der Gospelchor um 17:00 Uhr sein traditionelles Adventskonzert singen.
Freut euch auf ein besinnliches, fröhliches, lustiges, mitreißendes, lebendiges, weihnachtliches Konzert, bei dem geklatscht, gesummt und an manchen Stellen auch mitgesungen werden kann.
Der Eintritt ist frei.

Herzliche Einladung zu einem Konzert

Am 21. Oktober um 18:00 Uhr erklingen Werke an Flügel und Klavier zusammen mit Streichquartett. 

Möglich macht dies der Luxus, sowohl einen Flügel, als auch ein Klavier aktuell in der Petrikirche stehen zu haben. 
Zu hören sein werden die Fantasie f-Moll von Frédéric Chopin für Klavier solo, das Divertimento Nr. 1 von Wolfgang Amadeus Mozart für Streichquartett und das c-Moll-Konzert für zwei Klaviere von Johann Sebastian Bach. Hinzu kommt die „Rhapsody in Blue“ von George Gershwin, eines der populärsten Werke für Klavier und Orchester des 20. Jahrhunderts, in einer Bearbeitung für zwei Klaviere. 
Zu hören sein werden Christiane Muntschick (Violine), Almut Meierhenrich-Zisopoulos (Violine), Christiane Strootmann (Viola), Hendrik Strothmann (Cello), Anja David (Klavier) und Tim Gärtner (Klavier solo). 
Es ist eine große Freude, dass Prof. Anja David, der wir die Leihgabe des Flügels zu verdanken haben, dieses Konzert ermöglicht. 
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird am Ausgang gebeten.