Die Nacht der offenen Kirchen

Seit ihrem Start zu Pfingsten 2004 ist sie eine Erfolgsgeschichte: die Nacht der offenen Kirchen in Westfalen. Alle zwei Jahre öffnen sich seitdem in der Nacht von Pfingstsonntag auf Pfingstmontag zahlreiche Kirchentüren innerhalb der westfälischen Landeskirche.

Auch die Petrikirche ist bei der 7. Nacht der offenen Kirchen mit dabei.

Sie findet statt in der Nacht von Pfingstsonntag (15. Mai) auf Pfingstmontag.

Wir laden Sie und euch herzlich ein, den Kirchraum als einen Raum des Gebets, der Begegnung wahrzunehmen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Es ist eine Besonderheit die Petri-Kirche bei Nacht zu erleben.


Hier das Programm:

20:00 Uhr
Friedensgebet „Global Prayer“
Wir feiern das Friedensgebet mit der Weltkarte. Wir beten für den Frieden auf der Welt und auch für den Frieden in Herford. Gastmusiker und Musiker aus der Gemeinde gestalten das Friedensgebet.

21:00 Uhr
Jazz und Imbiss
Bei Jazz-Standards besteht die Möglichkeit, mit einander ins Gespräch zu kommen. Dazu wird ein kleiner Imbiss gereicht.

21:30 Uhr
Flucht und Ankommen im Kurzfilm
Wie fühlt es sich an auf der Flucht zu sein? Was sind die Herausforderungen für Geflüchtete aber auch für Flüchtlingshelfer? Diesen Themen gehen wir nach in Kurzfilmen zum Thema „Flucht und Ankommen“.

23:00 Uhr
Friedensgebet „Global Prayer“
Wir schließen den Abend – wie er begonnen wurde mit der Bitte um Gottes Segen und mit der Bitte um Frieden auf der Welt.