Facebook

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
28.09.22

Was man nicht alles entdeckt wenn man in Bad Salzuflen durch den Wald schlendert. Heute Anregungen zum inneren Lächeln. Vielleicht könnte man ja noch eine zweite Tafel aufstellen und do zu einem äußeren Lächeln motivieren. Ich glaube, das könnte uns ganz gut tun… ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Was man nicht alles entdeckt wenn man in Bad Salzuflen durch den Wald schlendert. Heute Anregungen zum inneren Lächeln. Vielleicht könnte man ja noch eine zweite Tafel aufstellen und do zu einem äußeren Lächeln motivieren. Ich glaube, das könnte uns ganz gut tun…
22.09.22

Die Pandemie der Liebe ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Video image

Comment on Facebook

Sonntag um 17 Uhr live in Herford Petri mit den Goldzwanzigern

20.09.22

Goldzwanziger mit 2Flügel am kommenden Sonntag um 17 Uhr. Meldet euch gerne kostenlos an. www.veranstaltungen-ekvw.de/d-915078 ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Goldzwanziger mit 2Flügel am kommenden Sonntag um 17 Uhr. Meldet euch gerne kostenlos an. https://www.veranstaltungen-ekvw.de/d-915078
19.09.22

Wir wünschen Euch alle einen schönen Start in die Woche! 😊 ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Wir wünschen Euch alle einen schönen Start in die Woche! 😊
18.09.22

Schaut gern noch mal rein in das wunderbare Konzert aus der Petrikirche.... ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Video image

Comment on Facebook

16.09.22

Heute hatte ich wieder eine Beerdigung auf dem Friedhof in der Hermannstraße. Man wird immer so demütig an solchen Tagen. Demütig vor Gott, dem Leben, der Welt. Manche Skulpturen auf den Gräbern geben mir Zeugnis vom Glauben der Menschen früherer Zeiten. Die Themen Engel und Schutz, das Thema Vertrauen und Gehaltensein scheinen so eine Art anthropologische Konstante zu den. Wie dem auch sei, heute möchte ich allen Menschen Mut zusprechen, die gerade um einen lieben Menschen trauern und Nichtswisser, wie es weitergeht. Solche Lebensphasen kann man nicht wegreden, aber sie sind auch nicht ohne Gott. Gott bleibt die Instanz, die ich in solchen Monenten ansprechen, anschreien oder anschweigen kann. In diesem Sinne wünsche ich allen ein demütiges Wochenende. #demut #friedhof #vertrauen #glaube #herford ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Heute hatte ich wieder eine Beerdigung auf dem Friedhof in der Hermannstraße. Man wird immer so demütig an solchen Tagen. Demütig vor Gott, dem Leben, der Welt. Manche Skulpturen auf den Gräbern geben mir Zeugnis vom Glauben der Menschen früherer Zeiten. Die Themen Engel und Schutz, das Thema     Vertrauen und Gehaltensein scheinen so eine Art anthropologische Konstante zu den. Wie dem auch sei, heute möchte ich allen Menschen Mut zusprechen, die gerade um einen lieben Menschen trauern und Nichtswisser, wie es weitergeht. Solche Lebensphasen kann man nicht wegreden, aber sie sind auch nicht ohne Gott. Gott bleibt die Instanz, die ich in solchen Monenten ansprechen, anschreien oder anschweigen kann. In diesem Sinne wünsche ich allen ein demütiges Wochenende. #demut #friedhof #vertrauen #glaube #herford
12.09.22

Petrimobil verbindet Klangband! Das hätte ich mir auch nicht träumen lassen, dass das Petri Mobil eine Prozession über den Wilhelmsplatz anführt, um das Klangband zwischen den verschiedenen Bühnen und Spiel Orten miteinander zu verbinden. Hat aber geklappt und es war alles in allem ein wundervoller Tag mit viel Musik und tollen Kulturveranstaltung am Wilhelmsplatz - einige davon hatten wir auch in der Kirche und sind immer noch ganz beschwingt. Vielen Dank an die Pro Herford die Musikschule alle Beteiligten und auch an Ralf Bittner für diese Fotos vom Ort des Grschehens. @ralfbittnerphoto #herfordpetri #petrimobil #herford #musik #petrikirche ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Petrimobil verbindet Klangband! Das hätte ich mir auch nicht träumen lassen, dass das Petri Mobil eine Prozession über den Wilhelmsplatz anführt, um das Klangband zwischen den verschiedenen Bühnen und Spiel Orten miteinander zu verbinden. Hat aber geklappt und es war alles in allem ein wundervoller Tag mit viel Musik und tollen Kulturveranstaltung am Wilhelmsplatz - einige davon hatten wir auch in der Kirche und sind immer noch ganz beschwingt. Vielen Dank an die Pro Herford die Musikschule alle Beteiligten und auch an Ralf Bittner für diese Fotos vom Ort des  Grschehens. @ralfbittnerphoto #herfordpetri #petrimobil #herford #musik #petrikirche
08.09.22

Samstag um 15 Uhr feiern wir in der Petrikirche Herford am Wilhelmsplatz die Regenbogenkirche mit Tigerente und dem Kinderbuch "Oh wie schön ist Panama" von Janosch. 15 Uhr geht es los. Drinnen hüpfen wir beim Singen. Draußen warten Hüpfburg und Softeis... ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Samstag um 15 Uhr feiern wir in der Petrikirche Herford am Wilhelmsplatz die Regenbogenkirche  mit Tigerente und dem Kinderbuch Oh wie schön ist Panama von Janosch. 15 Uhr geht es los. Drinnen hüpfen wir beim Singen. Draußen warten Hüpfburg und Softeis...
03.09.22

Prüfet alles, das Gute behaltet. Am Sonntag gibt es einen schönen Gottesdienst in der Nachbargemeinde auf dem Stiftberg. Vielleicht sehen wir uns dort. Euch allen ein schönes Wochenende. ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Prüfet alles, das Gute behaltet. Am Sonntag gibt es einen schönen Gottesdienst in der Nachbargemeinde auf dem Stiftberg. Vielleicht sehen wir uns dort. Euch allen ein schönes Wochenende.
03.09.22

Frieda wo bist du? Die Antwort: mitten im Herzen Herford. Ein neuer Ort der Begegnung mit Kita mit Seniorentreff mit Jugend angeboten mit Tott Und vielem mehr. Heute wurde das ganze Ensemble feierlich eröffnet und ich durfte dabei sein. Ein schöner Ort, viel Holz viel Farbe und viele bunte Menschen. Ich freue mich auf ein gutes Miteinander und bin gespannt, wie sich alles entwickelt. ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Frieda wo bist du? Die Antwort: mitten im Herzen Herford. Ein neuer Ort der Begegnung mit Kita mit Seniorentreff mit Jugend angeboten mit Tott Und vielem mehr. Heute wurde das ganze Ensemble feierlich eröffnet und ich durfte dabei sein. Ein schöner Ort, viel Holz viel Farbe und viele bunte Menschen. Ich freue mich auf ein gutes Miteinander und bin gespannt, wie sich alles entwickelt.
01.09.22

Wusstet ihr schon, dass die anregende Wirkung des Kaffees erst nach 30-45 Minuten einsetzt? Wusstet ihr schon, dass man in der Petrikirche in Herford ausschließlich fairtrade Kaffee zu trinken bekommen? Wusstet ihr schon, dass sich Sonne Wolken und Himmel sogar in einem Restkaffee spiegeln können? #Kaffeedurst #FairTrade #Fragen #Himmel ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Wusstet ihr schon, dass die anregende Wirkung des Kaffees erst nach 30-45 Minuten einsetzt? Wusstet ihr schon, dass man in der Petrikirche in Herford ausschließlich fairtrade Kaffee zu trinken bekommen? Wusstet ihr schon, dass sich Sonne Wolken und Himmel sogar in einem Restkaffee spiegeln können? #Kaffeedurst #FairTrade #Fragen #Himmel
30.08.22

Dank! Vor ungefähr zehn Jahren waren wir beim Apfeltag Otte und haben unsere Apfelbäume bestimmen lassen. Roter Boss Kopp, Dülmener Rose 🙂🙃🙂 und Graf Reventlou. Der mittlere Apfelbaum war vor zwei Jahren komplett mit einer Krankheit übersät und wir konnten nur noch 2-3 Zweige stehen lassen, alles andere haben wir ratze kahl abgesäbelt. Beim roten Boss Kopp brechen immer mal ganze Äste ab. Und bei unserem kleinsten dem jüngsten Apfelbaum schmecken die Äpfel seit zehn Jahren immer gleich nämlich Steinhart und total trocken. In diesem Jahr zwölf Jahre nachdem wir ihn gepflanzt haben, haben wir das erste Mal eine Apfelernte die sich sehen lassen kann. Die Äpfel haben eine rote Farbe bekommen und schmecken richtig nach Apfel was für ein Fest. Ich bin dankbar für diese drei Apfelbäume weil sie mir das Gefühl von Heimat vermitteln, weil ich an ihnen lernen kann, dass alles seine Zeit hat, und das immer wieder Entwicklungspotenzial möglich ist. Jetzt muss ich noch zusätzlich lernen was ist mit PflückReife und Genussreife und dem veredeln eines Apfelbaums auf sich hat. Dann wird alles gut vielleicht lerne ich das beim nächsten Apfeltag von Otte. Vielleicht sehen wir uns da ja. Ich würde mich freuen. #Apfel #Erntedank #Otte #Herford ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Dank! Vor ungefähr zehn Jahren waren wir beim Apfeltag Otte und haben unsere Apfelbäume bestimmen lassen. Roter Boss Kopp, Dülmener Rose 🙂🙃🙂 und Graf Reventlou. Der mittlere Apfelbaum war vor zwei Jahren komplett mit einer Krankheit übersät und wir konnten nur noch 2-3 Zweige stehen lassen, alles andere haben wir ratze kahl abgesäbelt. Beim roten Boss Kopp brechen immer mal ganze Äste ab. Und bei unserem kleinsten dem jüngsten Apfelbaum schmecken die Äpfel seit zehn Jahren immer gleich nämlich Steinhart und total trocken. In diesem Jahr zwölf Jahre nachdem wir ihn gepflanzt haben, haben wir das erste Mal eine Apfelernte die sich sehen lassen kann. Die Äpfel haben eine rote Farbe bekommen und schmecken richtig nach Apfel was für ein Fest. Ich bin dankbar für diese drei Apfelbäume weil sie mir das Gefühl von Heimat vermitteln, weil ich an ihnen lernen kann, dass alles seine Zeit hat, und das immer wieder Entwicklungspotenzial möglich ist. Jetzt muss ich noch zusätzlich lernen was ist mit PflückReife und Genussreife und dem veredeln eines Apfelbaums auf sich hat. Dann wird alles gut vielleicht lerne ich das beim nächsten Apfeltag von Otte. Vielleicht sehen wir uns da ja. Ich würde mich freuen. #Apfel #Erntedank #Otte #Herford
29.08.22

Ich weiß nicht warum, aber ich merke mir immer den Ballast. Auf die eigentliche Frage, warum Strom teurer wird, wenn zunächst einmal nur der Gaspreis steigt, weiß ich die genaue Antwort, die Leon Hürth gegeben hat, schon nicht mehr. Aber ich werde nie vergessen dass im Hintergrund Kakteen neben einem Miniatur Windrad standen. Dieses Bild wird mich wahrscheinlich durch die ganze Nacht begleiten. Ich wünsche euch allen mit Ulrich Wickert gesprochen eine geruhsame Nacht. ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Ich weiß nicht warum, aber ich merke mir immer den Ballast. Auf die eigentliche Frage, warum Strom teurer wird, wenn zunächst einmal nur der Gaspreis steigt, weiß ich die genaue Antwort, die Leon Hürth gegeben hat, schon nicht mehr. Aber ich werde nie vergessen dass im Hintergrund Kakteen neben einem Miniatur Windrad standen. Dieses Bild wird mich wahrscheinlich durch die ganze Nacht begleiten. Ich wünsche euch allen mit Ulrich Wickert gesprochen eine geruhsame Nacht.
28.08.22

Regenbogenkirche mit der Geschichte vom Nein-Horn und einer Erzählwerkstatt. Hier gibt es ein paar Impressionen davon. ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Regenbogenkirche mit der Geschichte vom Nein-Horn und einer Erzählwerkstatt. Hier gibt es ein paar Impressionen davon.
28.08.22

Kalt warmer Nudelsalat für das kleine Grillfest im Anschluss an die Regenbogenkirche. Um 11:30 Uhr geht es los, ich freu mich drauf. Euch allen einen schönen Sonntag ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Kalt warmer Nudelsalat für das kleine Grillfest im Anschluss an die Regenbogenkirche. Um 11:30 Uhr geht es los, ich freu mich drauf. Euch allen einen schönen Sonntag
26.08.22

Regenbogengottesdienst Sonntag 11:30 Uhr! Und da ist der, der Regenbogen in den Wolken, das Zeichen Gottes für sein Bündnis, für seine Verbindung zu uns Menschen. Gott selbst ist einfach der beste Influenza. Kommt gerne vorbei. Ich freu mich auf euch! ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Regenbogengottesdienst Sonntag 11:30 Uhr! Und da ist der, der Regenbogen in den Wolken, das Zeichen Gottes für sein Bündnis, für seine Verbindung zu uns Menschen. Gott selbst ist einfach der beste Influenza. Kommt gerne vorbei. Ich freu mich auf euch!
25.08.22

So, alle Senioren Jung-Senioren und die die es werden wollen lade ich herzlich zum Senioren Frühstück ein. Es gibt skurrile Geschichten aus Herford mit Matthias Polster, Kaffee und frische Brötchen mit selbst gemachter Marmelade. Kommt zu Hauf euer Bodo ... mehr anzeigenweniger anzeigen

So, alle Senioren Jung-Senioren und die die es werden wollen lade ich herzlich zum Senioren Frühstück ein. Es gibt skurrile Geschichten aus Herford mit Matthias Polster, Kaffee und frische Brötchen mit selbst gemachter Marmelade. Kommt zu Hauf euer Bodo

Comment on Facebook

Schön! Wann ist das denn?

25.08.22

Herr lehre doch mich, dass ein Ende mit mir haben muss. Dass mein Leben ein Ziel hat und ich davon muss. So singt es der Bass im deutschen Requiem von Brahms. Heute hatten wir eine Trauerfeier beziehungsweise ein Dank-Gottesdienst anlässlich einer Beerdigung in der Petrikirche. Da habe ich noch einmal mehr gemerkt, wie schön es sein kann, wenn der Kirchraum, wenn die alten und neuen Lieder und wenn die vielen Erinnerungen an einem vertrauten Ort mit dabei sind, wenn man sich von einem Menschen verabschiedet. Das ist bei aller Trauer ein gutes Gefühl. Und eins, dessen bin ich mir gewiss macht auch ein gutes Gefühl. Dass das Ende nicht mehr droht. Da hat jemand den Kampf für uns bereits gewonnen. #Hoffnung #Trost #Beerdigung ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Herr lehre doch mich, dass ein Ende mit mir haben muss. Dass mein Leben ein Ziel hat und ich davon muss. So singt es der Bass im deutschen Requiem von Brahms. Heute hatten wir eine Trauerfeier beziehungsweise ein Dank-Gottesdienst anlässlich einer Beerdigung in der Petrikirche. Da habe ich noch einmal mehr gemerkt, wie schön es sein kann, wenn der Kirchraum, wenn die alten und neuen Lieder und wenn die vielen Erinnerungen an einem vertrauten Ort mit dabei sind, wenn man sich von einem Menschen verabschiedet. Das ist bei aller Trauer ein gutes Gefühl. Und eins, dessen bin ich mir gewiss macht auch ein gutes Gefühl. Dass das Ende nicht mehr droht. Da hat jemand den Kampf für uns bereits gewonnen. #Hoffnung #Trost #Beerdigung
24.08.22

Vor einem halben Jahr begann der brutale russische Angriffskrieg auf die Ukraine. Heute beklagen wir Tausende von Opfern und Millionen Menschen sind auf der Flucht. Energie und Getreide sind Luxusgüter geworden. Viele Menschen können sich diesen Luxus immer weniger leisten. Die Welt ist unsicherer geworden. Der Glaube an den Zusammenhalt der Menschen und die Hoffnung auf das Gute im Menschen haben Risse bekommen. Die alten Feindbilder des kalten Krieges werden wieder wach und erschweren es, auch nur gedanklich sich auf die Suche nach Lösungen zu begeben.
Die gelb-blauen Lichter auf den Rathäusern und Kirchen sind mittlerweile erloschen. Die Friedensgebet werden weniger. Auch bei uns. Dafür gilt es nun Energie zu sparen und weniger abhänig von Russlands Gas zu werden, damit wir politisch das durchhalten, was geboten ist und unseren Überzeugungen und ethischen Grundsätzen entspricht.
Wie habe ich heute gelesen, die Ukraine befindet sich noch im Überlebensmodus. Sind wir noch im Solidaritätsmodus und im Gebetsmodus?
Am Samstag, den 10. September feiern wieder einen Global Prayer um 19:30 Uhr in der Petrikirche. An diesem Tag wird der Wilhelmsplatz offiziell eröffnet mit Bürgemeister, viel Musik, Lesungen und Liveacts. Da möchten wir ein Zeichen setzten für den Frieden. Kommt gerne vorbei und betet mit.
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Vor einem halben Jahr begann der brutale russische Angriffskrieg auf die Ukraine. Heute beklagen wir Tausende von Opfern und Millionen Menschen sind auf der Flucht. Energie und Getreide sind Luxusgüter geworden. Viele Menschen können sich diesen Luxus immer weniger leisten. Die Welt ist unsicherer geworden. Der Glaube an den Zusammenhalt der Menschen und die Hoffnung auf das Gute im Menschen haben Risse bekommen. Die alten Feindbilder des kalten Krieges werden wieder wach und erschweren es, auch nur gedanklich sich auf die Suche nach Lösungen zu begeben. 
Die gelb-blauen Lichter auf den Rathäusern und Kirchen sind mittlerweile erloschen. Die Friedensgebet werden weniger. Auch bei uns. Dafür gilt es nun Energie zu sparen und weniger abhänig von Russlands Gas zu werden, damit wir politisch das durchhalten, was geboten ist und unseren Überzeugungen und ethischen Grundsätzen entspricht. 
Wie habe ich heute gelesen, die Ukraine befindet sich noch im Überlebensmodus. Sind wir noch im Solidaritätsmodus und im Gebetsmodus? 
Am Samstag, den 10. September feiern wieder einen Global Prayer um 19:30 Uhr in der Petrikirche. An diesem Tag wird der Wilhelmsplatz offiziell eröffnet mit Bürgemeister, viel Musik, Lesungen und Liveacts. Da möchten wir ein Zeichen setzten für den Frieden. Kommt gerne vorbei und betet mit.
22.08.22

Vorstellungsgottesdienst des neuen Konfirmandenjahrgangs und Spiel ohne Grenzen rund um die Petrikirche! Das stand am Sonntag auf dem Programm. Also trafen sich der neue und der alte Konfirmanden Jahrgang im Gottesdienst. Mit dabei waren 50 Mörteleimer Auf denen die Jugendlichen mit 100 schlagzeugsticks Samba Rhythmen gespielt haben. 1000 Dank an Philipp dass er uns in den Proben am Freitag und Samstag in die Kunst des Trommelns eingeführt hat. 1000 Dank an Pfarrer Bayer aus vlotho für den guten Tipp. Im Gottesdienst haben wir uns über die Flucht des Volkes Israel aus Ägypten ausgetauscht und über das Lied Miriam gesungen zur Handtrommel. 1000 Dank an Leonie für die Sambabegleitung sämtliche Lieder. So haben wir das Lied: ich lobe meinen Gott noch nie gesungen. Und spätestens beim Halleluja aus der Karibik hatten wir alle 250 Gäste schunkeld und klatschend und singend so leidenschaftlich dabei, wie das die Ostwestfalen eben können.Anschließend gab es das Spiel ohne Grenzen, welches ich schon vor zwölf Jahren hier in der Gemeinde vor gefunden und stetig weiter entwickelt habe. 1000 Dank an den Jugend Förderverein und Lena fürs Organisieren 1000 Dank an die Teamer Für das begleiten der Jugendlichen an den Stationen. Alle Eltern konnten sich bei gegrillten Maiskolbensalaten und Grillwurst die Beine vertreten und alle miteinander haben fleißig Softeis gegessen und für den Herforder Mittagstisch gespendet. Egal wie der Herbst und der Winter werden wir jetzt, diesen Sonntag haben wir nun im Gepäck so wie Frederick der Farben sammelt für die kalten Tage. Euch allen noch einen schönen Sommer bleibt behütet! ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Vorstellungsgottesdienst des neuen Konfirmandenjahrgangs und Spiel ohne Grenzen rund um die Petrikirche! Das stand am Sonntag auf dem Programm. Also trafen sich der neue und der alte Konfirmanden Jahrgang im Gottesdienst. Mit dabei waren 50 Mörteleimer Auf denen die Jugendlichen mit 100 schlagzeugsticks Samba Rhythmen gespielt haben. 1000 Dank an Philipp dass er uns in den Proben am Freitag und Samstag in die Kunst des Trommelns eingeführt hat. 1000 Dank an Pfarrer Bayer aus vlotho für den guten Tipp. Im Gottesdienst haben wir uns über die Flucht des Volkes Israel aus Ägypten ausgetauscht und über das Lied Miriam gesungen zur Handtrommel. 1000 Dank an Leonie für die Sambabegleitung sämtliche Lieder. So haben wir das Lied: ich lobe meinen Gott noch nie gesungen. Und spätestens beim Halleluja aus der Karibik hatten wir alle 250 Gäste schunkeld und klatschend und singend so leidenschaftlich dabei, wie das die Ostwestfalen eben können.Anschließend gab es das Spiel ohne Grenzen, welches ich schon vor zwölf Jahren hier in der Gemeinde vor gefunden und stetig weiter entwickelt habe. 1000 Dank an den Jugend Förderverein und Lena fürs Organisieren 1000 Dank an die Teamer Für das begleiten der Jugendlichen an den Stationen. Alle Eltern konnten sich bei gegrillten Maiskolbensalaten und Grillwurst die Beine vertreten und alle miteinander haben fleißig Softeis gegessen und für den Herforder Mittagstisch gespendet.  Egal wie der Herbst und der Winter werden wir jetzt, diesen Sonntag haben wir nun im Gepäck so wie Frederick der Farben sammelt für die kalten Tage. Euch allen noch einen schönen Sommer bleibt behütet!
20.08.22

Junggesellen Abschied mit PetriMobil! Das gab es noch nie, dass die Kirche angefragt wurde um einen Junggesellen Abschied zu feiern. Heute war’s aber so mit dem Petri Mobil geht es vom GourmetWorld bis in die Innenstadt eine kleine Tour um dieses Schwelle-Ritual der Heirat etwas vollständiger zu begehen. Ich freue mich über das mir entgegengebrachte Vertrauen und werde gleich mächtig in die Pedalen treten, bin gespannt wie es werden wird… #Junggesellenabschied #PetriMobil #Herford #OWL #machkirche #yeet #ekvw #ekd ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Junggesellen Abschied mit PetriMobil! Das gab es noch nie, dass die Kirche angefragt wurde um einen Junggesellen Abschied zu feiern. Heute war’s aber so mit dem Petri Mobil geht es vom GourmetWorld bis in die Innenstadt eine kleine Tour um dieses Schwelle-Ritual der Heirat etwas vollständiger zu begehen. Ich freue mich über das mir entgegengebrachte Vertrauen und werde gleich mächtig in die Pedalen treten, bin gespannt wie es werden wird… #Junggesellenabschied #PetriMobil #Herford #OWL #machkirche #yeet #ekvw #ekd
10.08.22

Picknick mit Andacht an der Werre!!! Das ist Herford Petri. Am ersten Schultag waren wir mit 20 Teamern zu einer Fahrradtour aufgebrochen. Obwohl ich die Blätterteigtaschen im Kühlschrank vergessen hatte, obwohl es einen Platten gab, obwohl es einen Bienenstich gab der nicht süß sondern brennend war, wird uns dieser Ausflug in guter Erinnerung bleiben. Denn es tat gut zu merken dass auch nach den Sommerferien all das, was mit Gemeinschaft zu tun hat, immer noch gut funktioniert: gemeinsames Singen, gemeinsames beten, gemeinsames chillen mit lecker essen.Allen, die nicht dabei sein konnten, einen guten Start nach den Ferien und das alles. #picknick #werreufer #herford #Klima ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Picknick mit Andacht an der Werre!!! Das ist Herford Petri. Am ersten Schultag waren wir mit 20 Teamern zu einer Fahrradtour aufgebrochen. Obwohl ich die Blätterteigtaschen im Kühlschrank vergessen hatte, obwohl es einen Platten gab, obwohl es einen Bienenstich gab der nicht süß sondern brennend war, wird uns dieser Ausflug in guter Erinnerung bleiben. Denn es tat gut zu merken dass auch nach den Sommerferien all das, was mit Gemeinschaft zu tun hat, immer noch gut funktioniert: gemeinsames Singen, gemeinsames beten, gemeinsames chillen mit lecker essen.Allen, die nicht dabei sein konnten, einen guten Start nach den Ferien und das alles. #picknick #werreufer #herford #Klima
08.08.22

Heute beim Herforder Mittagstisch: es gibt Nudeln mit Bolognese Sauce. Für 1,50 € seid ihr dabei. Außerdem wurden die Räume frisch gestrichen es wird lecker und schön schaut es euch an probiert es aus. #Lecker #Mittagstisch #Nudeln #Herford #NachKirche ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Heute beim Herforder Mittagstisch: es gibt Nudeln mit Bolognese Sauce. Für 1,50 € seid ihr dabei. Außerdem wurden die Räume frisch gestrichen es wird lecker und schön schaut es euch an probiert es aus. #Lecker #Mittagstisch #Nudeln #Herford #NachKirche
03.08.22

Schwedisch Kopf ein Klavier vor der Kirche liege Stühle Nudelsalat Softeis Waffeln und jede Menge gut gelaunt Fatima wir nutzen die letzte Ferienwoche der Sommerferien um so ganz langsam wieder zu starten. ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Schwedisch Kopf ein Klavier vor der Kirche liege Stühle Nudelsalat Softeis Waffeln und jede Menge gut gelaunt Fatima wir nutzen die letzte Ferienwoche der Sommerferien um so ganz langsam wieder zu starten.
03.08.22

Mein erstes Mal…
… Softeis vor der Petrikirche. Zusammen mit Henry der mich in die Geheimnisse der soft Eismaschine eingewiesen hat. Morgen von 18 bis 20:00 Uhr gibt es Softeis satt beim Picknick vor der Petrikirche mit allen die Lust haben. Um 2030 läuft dann der Film als Hitler das rosa Kaninchen stahl im Sommer Kino in der Kirche Eintritt ist frei Softeis ist frei Spenden für den Herforder Mittagstisch und ihr seidnes auch! #Softeis #Petrikirche #Picknick #OWL #Herford #Wilhelmsplatz
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Mein erstes Mal…
… Softeis vor der Petrikirche. Zusammen mit Henry der mich in die Geheimnisse der soft Eismaschine eingewiesen hat. Morgen von 18 bis 20:00 Uhr gibt es Softeis satt beim Picknick vor der Petrikirche mit allen die Lust haben. Um 2030 läuft dann der Film als Hitler das rosa Kaninchen stahl im Sommer Kino in der Kirche Eintritt ist frei Softeis ist frei Spenden für den Herforder Mittagstisch und ihr seidnes auch! #Softeis #Petrikirche #Picknick #OWL #Herford #Wilhelmsplatz
Menü